Loading ...
Logo
www.infogeo.de | 27.03.2017

Stellungsnahme der SGD zur Liberalisierung des Wassermarktes

Liberalisierung des Wassermarktes - Stellungnahme der Staatlichen Geologischen Dienste der Bundesrepublik Deutschland

Zur Zeit wird auf europäischer Ebene, wie auch auf Bundes- und Länderebene eine Diskussion über die Möglichkeiten der Liberalisierung des Wassermarktes geführt. Dabei stehen zunächst wirtschaftliche und juristische Argumente im Vordergrund. Ebenso wichtig ist jedoch die Betrachtung der Ressource Wasser, über die hier verhandelt wird. Die Staatlichen Geologischen Dienste (SGD) verfügen über ausgeprägte Kenntnisse des Untergrundes und insbesondere des darin befindlichen Grundwassers, aus dem der weit überwiegenden Anteil des deutschen Trinkwasserbedarfes gedeckt wird. Die Nutzung oberirdischer Gewässer steht dem gegenüber deutlich zurück, da hier die Möglichkeiten der Rückhaltung und des Abbaus von Schadstoffen durch überdeckende Boden- und Gesteinschichten nicht gegeben ist. Daher wird im folgenden ein Beitrag aus geowissenschaftlicher Sicht und mit Bezug auf das Grundwasser eingebracht. (Stand: 25.06.2002: veraltet, hier Löschen?)



Deutsch Français English
Login | Kontakt | Sitemap | Impressum